Klub der Köche Kärnten

Betrieb des Monats

Mit dieser Auszeichnung werden Unternehmen aus der Gastronomie und Hotellerie für ihre langjährige Pionierarbeit geehrt. Die Betriebe erhalten eine Glaspokal und eine Urkunde des Klub der Kärntner Köche, ein umfangreiches Gewürzsortiment von HELA GEWÜRZWERK aus Gmünd in Kärnten, einen Biergutschein der Villacher Brauerei, einen Geschenkkorb der Kärntnermilch und ein Modegutschein von Workwear Wallner.

Juni

2024

Naturel Hotels & Resort

Der charmante Betrieb am Faaker See „Naturel Hotels & Resort“ wurde vom Klub der Köche Kärnten als Betrieb des Monats Juni 2024 ausgezeichnet.

In den Naturel Hotels & Resorts stehen Regionalität & frische Produkte ganz oben auf der Speisekarte. Küchenchef Marco van den Broek legt besonders viel Wert darauf, die Lebensmittel von heimischen Produzenten und benachbarten Bauern zu beziehen. Als Urlaubsgast in den Dörfern SCHÖNLEITN & SEELEITN am Faaker See – die seit vielen Jahren mit dem Österreichischen Umweltzeichen ausgezeichnet sind – erleben Sie nachhaltigen Urlaub in authentischen Kärntner Bauernhäusern aus 400 Jahre altem Holz. Die voll ausgestatteten Appartements & Suiten, ein großzügiger SPA Bereich im Dorf SCHÖNLEITN bzw. direkter Seezugang im Dorf SEELEITN und ein umfangreiches Kinder-Jugend & Aktivangebot lassen keine Urlaubswünsche offen.

Betriebe des Monats pro Jahr

2024

Juni

2024

Naturel Hotels & Resort

Mai

2024

Hotel Almrausch

Das Genuss Hotel Almrausch in Bad Kleinkirchheim wurde vom Klub der Köche Kärnten als Betrieb des Monats Mai ausgezeichnet.

Im Hotel Almrausch in Bad Kleinkirchheim wird Genuss nicht nur großgeschrieben, sondern vor allem auch gelebt.

Patron Josef Juritz pflegt als zertifizierter Genusswirt mit Küchenmeister Peter Aschbacher und seinem Team seit Jahrzehnten eine authentische Küche. Im stilvoll eingerichtetem Restaurant genießt man feinste Kulinarik und bestens ausgewählte Getränke.

April

2024

Vins Vegan

Es ist uns eine Freude, ein veganes Restaurant in unserem Reihen zu wissen. Vins Vegan in Feistritz an der Drau. Klein aber fein mit ca. 20 Sitzplätzen. Familie Bernhard und Nadia Saric Bodner verwöhnen mit viel Wissen und Hingabe mit ganz spezielle Gerichten. Sehr empfehlenswert!

März

2024

Warmbaderhof

Das traditionsreiche 5-Sterne-Hotel und Gesundheitszentrum „Warmbaderhof“ in Warmbad Villach wurde vom Klub der Köche Kärnten als Betrieb des Monats März 2024 ausgezeichnet. Nicht nur die Kraft des Thermalwassers, welches hier in Warmbad-Villach aus der Erde sprudelt ist einzigartig, sondern auch die Möglichkeiten rund um einen luxuriösen Urlaub im Zeichen der Gesundheit. Der Warmbaderhof Empfang uns unter der Leitung von Hoteldirektorin Jasmin Egger. Feinste Kulinarik von Küchenchef Jürgen Perlinger und seinem Team können im Panorama-Restaurant und in der Café Konditorei stilvoll genossen werden.

Feber

2024

Villacher Brauhof

Die traditionelle Gaststätte der Draustadt „Villacher Brauhof“ wurde vom Klub der Köche Kärnten als Betrieb des Monats Februar 2024 ausgezeichnet und geehrt. Der Villacher Brauhof, direkt angeschlossen an die Brauerei in der Villacher Innenstadt, zählt zu den Gründungsbetrieben des Klub der Köche Kärnten. Serviert werden von Geschäftsführer Harald Hicks und seinem Team verschiedenste Schmankerln aus der österreichischen Küche und natürliche eine große Auswahl an frisch gezapften Bieren. Im Villacher Brauhaus, mit seinem ruhigen und stilvollen Gastgarten mit Blick auf die Nikolaikirche, öffnet 7 Tage die Woche und kann somit das gesamte Jahr besucht werden.

Jänner

2024

Steirerhof Villach

Der beliebte und bekannte Traditionsbetrieb in Villach „Steirerhof“ wurde vom Klub der Köche Kärnten
als Betrieb des Monats Jänner 2024 ausgezeichnet und geehrt. Der Villacher Familienbetrieb wird als gutbürgerliches Wirtshaus seit 1904 geführt. Der Gastgarten und die hellen Gasträume von Familie Lippitz laden Jung und Alt zu kulinarischen Wirtshausspezialitäten, oder aber auch zu gemütlichen Stunden bei Bier und Kartenspielen am Stammtisch ein. Für Reisende bieten die hauseigenen Zimmer die
Möglichkeit, in einen von Villachs traditionellsten Unterkünften zu übernachten.

2023

Dezember

2023

Gasthof Pension Linder

Der Gegentaler Familienbetrieb besteht nun bereits seit 30 Jahren und lässt regionalen
Feinschmeckern keine Wünsche offen. Produkte aus der eigenen Landwirtschaft verleihen
der Küche und den Gerichten hingebungsvoll das gewisse Etwas.

Max und Jakobine Linder legen bereits seit jeher großen Wert auf regionale und saisonale Gerichte. Die naturbelassene Umgebung und ein wundervoller Ausblick garantieren zudem einen
erholsamen Aufenthalt in den hauseigenen Gästezimmern.

Oktober

2023

Café Restaurant Jedermann

Der beliebte und bekannte Betrieb in Villach Café Restaurant Jedermann wurde vom Klub der Köche Kärnten als Betrieb des Monats Oktober 2023 ausgezeichnet. Den Jedermann gibt es in seiner Art schon seit fast 30 Jahren. Seit der Übernahme von Petra und Christian Prasser im Jahre 1994 ist es der Familie gelungen, den Betrieb zu einem beliebten Treffpunkt in Villach zu führen. Die Gaststätte ist für Feier jeglicher Art bestens geeignet und bietet mit der hauseigenen Kegelbahn seit Jahrzehnten für beste Stimmung. Durch die Auszeichnungen mit dem „AMA-Gastrosiegel“ und dem „Genusswirt“ versichern sie Ihren Gästen so regional wie nur möglich die eingesetzten Produkte zu beziehen.

September

2023

Stift St. Georgen

Das Stiftsrestaurant St. Georgen, unter der Leitung von Küchenchef Franz Resch, wurde vom Klub der Köche Kärnten für seine langjährige Pionierarbeit und seinen Fokus auf Nachhaltigkeit und Regionalität ausgezeichnet. Die Küche legt großen Wert darauf, mit heimischen Produkten und Zutaten zu arbeiten, was sich in der Qualität und dem Geschmack der Gerichte widerspiegelt.

Das Restaurant am Längsee ist seit acht Jahren bestrebt, den Weg der Produkte in die Küche so kurz wie möglich zu halten. Es bietet regionale und saisonale Gerichte der Alpe-Adria-Kulinarik an und betont die Absurdität, ausländisches Rindfleisch zu verwenden, wenn hochwertige einheimische Produkte verfügbar sind. Diese Philosophie spiegelt sich in der Wertschätzung der Kundinnen und Kunden wider, die die Betonung auf Nachhaltigkeit und Regionalität zu schätzen wissen.

August

2023

Tschebull

Der bekannte Betrieb am Faaker See „Tschebull“ wurde vom Klub der Köche Kärnten als Betrieb des Monats August 2023 ausgezeichnet.

Der Traditionsgasthof der Familie Tschmernjak gehört zu den Gründungsmitgliedern
des Klubs der Köche Kärnten. Der „Tschebull“ am türkisblauen Faaker See ist ein StückGeschichte – er gehört zu den ältesten Wirtshäusern Kärntens.

Hannes Tschemernjak gelingt es, Tradition und Moderne miteinander zu verbinden: er kocht regionale Spezialitäten und bleibt dem „Alpen-Adria“-Motto seines Vaters Hans treu.
Als Gründungsmitglied der „Kärntner Aufkocher“, früher als „Spargelwirte“ bekannt, legt er großen Wert auf beste Qualität seiner Produkte – am liebsten vom heimischen Bauer.

Juli

2023

Kärnten Taufrisch

Ehrung für Familie Robitsch!

Der landesweit bekannte Betrieb Kärnten Taufrisch wurde vom Klub der Köche Kärnten als Betrieb des Monats Juli 2023 ausgezeichnet.

Täglich taufrisch geerntet, qualitativ hochwertig, regional und am schnellsten Weg zum Kunden sind wichtige Eckpfeiler von Kärnten Taufrisch. Familie Robitsch bietet qualitativ hochwertiges Obst und Gemüse, das zu fairen Bedingungen in Kärnten produziert wird und schafft so nachhaltig Arbeitsplätze in ländlichen Regionen.

Juni

2023

Südrast – Dreiländerecke

Die Südrast – Dreiländerecke ist aufgrund ihrer geografischen Lage ein beliebter Treffpunkt und Zwischenstopp für Reisende, die zwischen den Ländern Italien, Slowenien und Österreich unterwegs sind. Der bekannte Gastronomiebetrieb von Familie Rainer und Geschäftsführerin Birgit Gschwenter ist seit jeher eine Raststätte mit vielen Geschäftsfeldern. Die Erschließung der regionalen Bevölkerung durch ein hervorragendes Angebot im Restaurant, aber auch die Attraktion für Veranstaltungen und Feierlichkeiten aufgrund der vorhandenen Räumlichkeiten und Atmosphäre zeichnet die Südrast Dreiländerecke aus.

Mit Küchenchef und Vizepräsident des KKK Günther Steiner gehört die Raststätte zu den kulinarischen Schätzen auf Österreichs Autobahnen.

Mai

2023

Feine Küche Kulterer

Erstmalige Auszeichnung für die Feine Küche Kulterer!

Die Feine Küche Kulterer beschäftigt seit über 40 Jahren um die rund 75 Mitarbeiter/innen im Bereich Catering und Mittagstisch. Chef und Eigentümer Adi Kulterer legt in seinem Betrieb großen Wert auf Regionalität und Saisonalität.

Vor allem ist ihm auch wichtig, dass seine Mitarbeiter/innen bestens geschult und weitergebildet werden. Mit regelmäßigen Betriebsbesichtigungen bei den Kärntner Produzenten/innen werden so nicht nur die heimischen Produkte wertgeschätzt, sondern auch die Qualität geprüft.

Vor allem ist Adi Kulterer für seine romantischen Hochzeiten im Schloss Maria Loretto bekannt.

April

2023

Hirter Braukeller

Bei einem der traditionsreichsten Gastronomiebetriebe in ganz Kärnten dreht sich alles um regionale Lebensmittel, Hirter Bierkulinarik und echten Genuss. Geschäftsführer und Küchenchef John Cuznar verarbeitet zum Großteil Zutaten direkt aus der Region und begeistert mit ausgezeichnete Kochhandwerk seine zahlreichen Gäste.

März

2023

VOCO® VILLACH

Im voco Villach schließen sich modernes Design und eine traumhafte Lage direkt an der
Drau zusammen. Nur wenige Minuten vom Stadtzentrum und dem Hauptbahnhof entfernt,
hat sich das Hotel mit seinem modernsten Meeting Räumen, traumhaften Penthouse Suiten
und dem Gourmet Restaurant „Lagana“ rund um Küchenchef Thomas Mayerl als ein
touristisches Wahrzeichen von Villach entwickelt.

Feber

2023

Gasthof Scherzer

Der 400 Jahre alte Gasthof Scherzer in Lurnfeld ist als fast reiner Selbstversorger landesweit bekannt. Direkt am Hof werden die eigenen Schweine gehalten und in der hauseigenen Selcherei dann zu Schinken, Speck, etc. weiterverarbeitet.

Mit Jahresbeginn 2019 übernahm Stefan Brandner von seinem Vater den Gasthof und führt somit die jahrhundertealte Familientradition weiter.

Jänner

2023

“ Seewirt“ Winkler’s Seerestaurant

Heidrun Winkler durfte schon als Kind bei Mama und Oma beim Kochen helfen. Für ihre Familie war es selbstverständlich, alles zu verarbeiten, was die Natur hergibt: Gemüse, Kräuter und Obst aus dem Garten, Pilze und Beeren aus dem Wald. Bei einer Sennerin in der Nachbarschaft lernte sie, Käse und Topfen auf einer Alm herzustellen.

Mit 18 Jahren begann sie eine Koch-Lehre beim Alpenhof Zöhrer am Weißensee. Danach übernahm sie die Küche des elterlichen Betriebes und verließ sie nur mehr, um sich beruflich weiterzubilden. Als eine der ersten Frauen absolvierte sie 2006 die Prüfung zur Küchenmeisterin.

Sie ist nach wie vor leidenschaftliche Köchin und verwendet die Produkte aus ihrer engsten Umgebung, vor allem die Fische aus dem Millstätter See. Die Freude am Beruf und das Wissen um die kulinarischen Schätze in der Heimat gibt sie an ihre Lehrlinge weiter und sichert mit der Ausbildung ihres Neffen den Fortbestand des Familienbetriebes.

2022

Dezember

2022

Seepark Wörthersee Resort

Egal ob zum Frühstück oder Snack, zum Mittag- oder Abendessen, das Restaurant Laguna im Seepark Wörthersee Resort hat täglich für seine Gäste geöffnet.
Für seine bekannte regionale Küche und die ausgezeichnete Nachwuchsausbildung mit aktuell über 20 Lehrlingen in allen Bereichen wurde das Restaurant rund um Küchenchef Robert Pressinger als Betrieb des Monats Dezember ausgezeichnet.

November

2022

Stiftsschmiede

Gerhard Satran verarbeitet am ehemaligen Feuerplatz der Schmiede ausschließlich Regionales aus dem Alpen-Adria- Raum.
Die Speisekarte wird je nach Saison angepasst, hochwertige Fische aus Wildfängen und aus der Fischzucht Payr gibt es natürlich Ganzjährig. Das Restaurant ist auch bekannt bei vielen Kärntner Hochzeitsgästen.

Oktober

2022

Landhaus Irschen

Endlich mal Ruhe… wo Natur beginnt!

Dies ist der Schwerpunkt welchen Familie Locker mit viel Liebe zum Detail seinen Gästen bietet. Familienfreundlich, kulinarische regionale Genüsse und alles mitten in der Natur. Im Kräuterdorf Irschen hat man auch viele Möglichkeiten , auf gepflegten Wanderwegen die Natur zu entdecken.

September

2022

Parkhotel Pörtschach

Das Parkhotel Pörtschach liegt eingebettet in der Alpen-Adria-Region mit exklusiver Halbinsellage direkt am Wörthersee.

Ausbildung im Fokus der Zeit:

Das Parkhotel Pörtschach, unter der Leitung von Direktor Christopher Zavodnik, bietet eine außergewöhnlich umfangreiche Arbeits- und Ausbildungsstätte mit einem Mehr an Erfahrung und Kompetenz gepaart mit Arbeiten auf Augenhöhe an. Es steht außerdem für eine ehrliche, qualitativ hochwertige Küche, in der die Gäste fast ausschließlich mit hochwertigen Produkten aus der Region verwöhnt werden. Das motivierte Küchenteam rund um Küchenchef David Bachmann kennt die neusten nationalen und internationalen Ernährungstrends, geht gerne auf Unverträglichkeiten, Allergien oder Ernährungsformen ein, arbeitet mit saisonalen Lebensmitteln und legt viel Wert auf eine reichhaltige Auswahl.

Juli

2022

Restaurant Adriana Steak & more

Familie Hassler serviert ganzjährig mit höchster Qualität eine große Auswahl an STEAK CUTS wie Filet Steak, Flank, Rib Eye, Tomahawk und Porterhouse gepaart mit kreativen Beilagen. Neben dem ausgezeichneten Essen genießen die Gäste bei Harry und Adriana die besten Weine aus aller Welt.

Juni

2022

Alte Point“ in Arriach

Der Betrieb von Claudia & Bernhard Trügler steht für eine ehrliche, qualitativ hochwertige und regionale Küche. Die Alte Point, benannt nach einer bekannten Weinlage in der Wachau, verwöhnt seine Gäste bereits seit über 25 Jahren mit Leidenschaft, Liebe und Herz.
Der ganzjährig geöffnete Betrieb setzt auf saisonale Produkte aus der unmittelbaren Region.

Mai

2022

Konditorei Semmelrock

Die Konditorei zeichnet sich seit Jahrzehnten durch seine feine und innovative Produktion von Torten, Kuchen, Pralinen sowie kunstvoll gestalteten Festtagstorten aus. Besonders stolz können die Chefleute auf ihre Lehrlings- Ausbildung sein. Gratulation an Jessica zum Sieg beim Landeslehrling Wettbewerb.
Wir freuen uns sehr, solch großartige Betriebe im Klub zu wissen.

April

2022

Landgasthaus Neugebauer

Familie Lothar Krings Neugebauer freute sich über die Nominierung zum Betrieb des Monats des Klub der Köche Kärnten. Eine neue innovative Generation bietet mit viel Feingefühl regionales aus Küche und Keller. Speziell die Kärntner Sushi sind ein Renner. Natürlich Begeisterung seit eh und je – Neugebauers Backhendl.

März

2022

Landgasthof Hafner

Der Betrieb von Peter & Sabine Rupitz steht bereits in der 4. Familiengeneration und wird noch immer wegen seinen traditionellen Hausmannskosten sehr geschätzt. Vor allem kamen viele in Vergessenheit geratene Gerichte vom Jauntaler Hadn wie Hadnkranznudeln, Hadntorte, oder Hadnsterz wieder zum Erblühen. Obendrein werden viele Produkte in der heimischen Wirtschaft angebaut, und es wird sehr viel Wert auf gesunde Lebensmittel gelegt.

Feber

2022

Konditorei Lienbacher

Konditormeister Ernst Lienbacher führt seit 1985 den Traditionsbetrieb in der Spittaler Innenstadt. Er gilt als Pionier in der Schokoladenerzeugung in Kärnten. Zu seinem Sortiment gehören neben klassischen Konditoreiprodukten auch mit Trüffel und Fruchtmark gefüllte Schokoladen. Seine Torten gelten als wahre Kunstwerke und sind sehr beliebt bei unterschiedlichen Anlässen.

Jänner

2022

Restaurant Pizzeria Dobner

Das vor kurzem als beliebteste Pizzeria Kärntens gewürdigte Unternehmen ist seit über 33 Jahren am gleichen Standort angesiedelt und überzeugt seine Gäste mit original italienischen Charme und qualitativ hervorragender, mediterraner Küche..